Sport & Bewegung - Sommer


Diese Seite bietet einen kurzen Überblick. Klicken Sie auf das Foto oder gehen Sie auf "weiterlesen", erhalten Sie detailliertere Informationen. Alternativ: rechts über die Laufleiste.

 



Wandern und Bergsteigen


zum Menü "Hütten" bitte auf Bild klicken
zum Menü "Hütten" bitte auf Bild klicken

Hütten

 

Vom Tauernhaus können viele Hütten erreicht werden. Diese stellen wir Ihnen mit aktuellen Daten vor.

 

weiterlesen

 

 


zum Menü "Tal- und Almtouren" bitte auf Bild klicken
zum Menü "Tal- und Almtouren" bitte auf Bild klicken

Tal- und Almtouren

 

Die Tourenvorschläge, die wir Ihnen vorstellen, geben nur eine Auswahl wieder. Eine Woche Urlaub reicht hierfür sicherlich nicht aus ...

 

weiterlesen

 


zum Menü "Hüttenzustiege" bitte auf Bild klicken
zum Menü "Hüttenzustiege" bitte auf Bild klicken

Hüttenzustiege

 

Viele Alpenvereinshütten sind vom Tauernhaus erreichbar:

 

 

 

 

  • Alte und Neue Prager Hütte
  • Badener Hütte
  • St. Pöltener Hütte
  • Sudetendeutsche Hütte
  • Neue Fürther Hütte
  • Neue Thüringer Hütte (Gletschertour)
  • Kürsinger Hütte (Gletschertour)
  • Grünseehütte (unbewirtschaftet)
  • Karl-Fürst-Hütte (unbewirtschaftet)

 

Wir beschreiben die Zustiege hier

 


zum Menü "Touren zu Seen" bitte auf Bild klicken
zum Menü "Touren zu Seen" bitte auf Bild klicken

Touren zu Seen

 

Zauber der Bergseen - vom Tauernhaus erreichen Sie viele herrliche Seenaugen, an denen Sie ruhig und einsam die volle Natur genießen können.

 

weiterlesen

 

 


zum Menü "Alter Tauernweg" bitte auf Bild klicken
zum Menü "Alter Tauernweg" bitte auf Bild klicken

Alter Tauernweg

 

Der historische Säumerweg über den Felbertauern ist auch heute noch eindrucksvoll. Vom Tauernhaus über das Zirbenkreuz, den Göttla Stoan zur St. Pöltener Hütte und über Platt- und Langsee ins Trudental zum Hintersee und zu den Pinzgauer Tauernhäuser Spital und Schößwendt. 6 - 7 Stunden braucht man dafür.

 

 

 

 


zum Menü "Gletscherweg Innergschlöß" bitte auf Bild klicken
zum Menü "Gletscherweg Innergschlöß" bitte auf Bild klicken

Gletscherweg Innergschlöß

 

Einer der Höhepunkte im Gschlößtal - über einen Nationalpark Lehrweg gelangt man bis zum Gletscherrand des Schlatenkeeses. Eindrucksvoll für Naturliebhaber.

 

weiterlesen

 

 

 


zum Menü "Venedigerhöhenweg" bitte auf Bild klicken
zum Menü "Venedigerhöhenweg" bitte auf Bild klicken

Venedigerhöhenweg

 

Eine Woche der Superlative. Ein hochalpiner, aber gletscherfreier Höhenweg, der vom Matreier Tauernhaus bis zur Essen-Rostocker-Hütte im Virgental führt. Wenn die Verhältnisse passen, eine unvergeßliche Hüttentour!

 

weiterlesen

 

 

 


zum Menü "andere Höhenwege" bitte auf Bild klicken
zum Menü "andere Höhenwege" bitte auf Bild klicken

andere Höhenwege

 

Vom Bekanntheitsgrad stehen sie ein wenig im Schatten des Venedigerhöhenwegs. Sie sind aber nicht weniger eindrucksvoll:

 

 

 

 

 

  • St. Pöltener Ostweg (mit Gletscherübergang): Berghotel Rudolfshütte - St. Pöltener Hütte
  • St. Pöltener Westweg: St. Pöltener Hütte - Neue Prager Hütte (Teil des Venedigerhöhenwegs)
  • Dr. Karl Jirsch-Weg: Matreier Tauernhaus - Sudetendeutsche Hütte

 

weiterlesen

 

 

 


zum Menü "Gipfeltouren" bitte auf Bild klicken
zum Menü "Gipfeltouren" bitte auf Bild klicken

Gipfeltouren

 

Unzählige Gipfeltouren in allen Schwierigkeiten - mit und ohne Gletschertraversierung - sind vom Matreier Tauernhaus möglich. Bergsteiger kommen voll Ihre Kosten! Höchster Gipfel im Umkreis ist der Großvenediger mit 3.674 m - der Paradegipfel des Gschlößtales.

 

weiterlesen



Sportalternativen zum Bergsteigen