Skiroute Hoch Tirol


Download
Broschüre Osttirol-Werbung
Skiroute Hochtirol.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

 

 

Die Skiroute Hoch Tirol ist eine eindrucksvolle Skihochgebirgsdurchquerung der Venediger-, Granatspitz- und Glocknergruppe. Das Matreier Tauernhaus ist hierbei Zwischenstation in der Mitte der 6 - 7tägigen Unternehmung.


1. Tag:
Kasern (1.600 m) – Hinteres Umbaltörl (2.848 m) – Umbalkees (2.540 m) – Reggentörl (3.056 m) – Essener-Rostocker Hütte (2.208 m). Aufstieg: 1.720 Hm, Abfahrt: 1.160 Hm, 7 ½ Stunden.

2. Tag:
Großer Geiger (3.360 m) – Johannishütte (2.121 m). Aufstieg: 1.152 Hm, Abfahrt: 1.239 Hm, 6 ½ Stunden.

3. Tag:
Defregger Haus (2.962 m) – Großvenediger (3.674 m) – Neue Prager Hütte (2.796 m) - Innergschlöß (1.691 m) – Matreier Tauernhaus. Aufstieg: 1.553 Hm, Abfahrt: 2.162 Hm, 8 Stunden.

4. Tag:
Matreier Tauernhaus – Dabersee – Amertaler Höhe (2.784 m) – Landecktal – Granatscharte – Sonnblick (3.088 m) – Rudolfshütte (2.315 m). Aufstieg: 1.925 Hm, Abfahrt: 1.121 Hm, 7 Stunden.

5. Tag:
Granatspitze (3.086 m) – Kalser Tauernhaus – Taurerwirt – Lucknerhaus (1.918 m) – Stüdlhütte (2.801 m). Aufstieg: 1.658 Hm, Abfahrt: 1.586 Hm, 8 Stunden.

6. Tag:
Großglockner (3.798 m) – Lucknerhaus. Aufstieg: 1.000 Hm, Abfahrt: 1.830 Hm, 6 ½ Stunden.